On Writing: The Weight

Barron sagt, wie’s ist. Und ich fühle mich stark (heute).

Writing well doesn’t get easier. It’s not supposed to get easier–as you gain power and skill, you load more weight onto the bar. The struggle between a writer and the weight of the infinite isn’t for the weak. The secret is, those hip-deep in the struggle are much stronger than they realize, else they wouldn’t be standing.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s